Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Benutzungsordnung

Zweck

  • Der Uni-Graz-Account für Studierende ist der Zugang zu den Services der uniIT für alle Studierenden der Universität Graz.
  • Der Uni-Graz-Account dient Tätigkeiten im Kontext von Studium, Lehre und Forschung an der Universität Graz.
  • Ziel der Benutzungsordnung ist eine störungsfreie, effiziente und komfortable Nutzung der Einrichtungen der uniIT für alle durch einen Uni-Graz-Account berechtige Personen.

Bestimmungsgemäße Verwendung

  • Die Einrichtungen der uniIT dienen ausschließlich für die Erfüllung der Aufgaben der Universität Graz. Geräte der uniIT in öffentlichen Bereichen sind mit Sorgfalt zu behandeln und Arbeitsplätze sauber zu hinterlassen.
  • Eine Behebung von Störungen an den Geräten insbesondere den Multifunktionsgeräten ist nur durch das Personal der uniIT oder der zuständigen Einheit erlaubt.
  • Private Geräte, die der Security Policy für Computer und Netze und den eduroam Policies entsprechen (u.a. aktuelle Sicherheitsupdates, virenfrei, gesichert gegen fremde Zugriffe, aktueller Virenschutz ...), können in den WLANs der uniIT betrieben werden.
  • Die IT-Räume stehen Studierenden zum freien, studienbezogenen Arbeiten zur Verfügung. Bei angekündigten Reservierungen (Lehrveranstaltungen, Prüfungen etc.) ist der Raum unaufgefordert und rechtzeitig (15 Minuten vorher) zu verlassen. Die Nutzung wird entweder elektronisch im Terminkalender des Raumes oder durch Aushang angekündigt.
  • Beim Verlassen der Geräte ist ein Ausloggen unbedingt erforderlich.

Unzulässige Verwendung

  • Veränderungen an den Einrichtungen der uniIT sind unzulässig. Insbesondere ist das Abstecken oder Anstecken von Geräten, ausgenommen an den speziell für diesen Zweck gekennzeichneten Dosen, untersagt.
  • Die Einrichtungen stehen ausschließlich berechtigten Personen zur Verfügung und Zugangsdaten oder  -möglichkeiten dürfen anderen Personen nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Eine Verwendung für kommerzielle oder gewerbliche Zwecke ist nicht gestattet.
  • Eine übermäßige Verwendung für private Zwecke oder persönliche Geschäfte ist unzulässig.
  • Eine Verwendung mit dem Ziel von illegalen Handlungen sowie der Versuch, unberechtigten Zugang zu Systemen, Software, Diensten oder Informationen zu erlangen, sind unzulässig.
  • Jede Nachrichtenübermittlung, welche die öffentliche Ordnung und Sicherheit oder die Sittlichkeit gefährdet oder welche gegen Gesetze verstößt, ist unzulässig.
  • Eine Verwendung, die eine Belästigung oder Verängstigung anderer BenutzerInnen bewirkt, ist unzulässig.
  • Die unberechtigte Vervielfältigung und Verteilung von Software und Daten sowie jede Art der Verwendung, die im Widerspruch zum Urheberrechtsgesetz steht, sind unzulässig.

Verpflichtungen des Benutzers/der Benutzerin

  • Der Benutzer/die Benutzerin ist verpflichtet, die Benutzungsordnung zu beachten und den Anweisungen des autorisierten Personals Folge zu leisten.
  • Der Benutzer/die Benutzerin hat dafür Sorge zu tragen, dass die ihm/ihr zur Verfügung gestellte Netzwerkinfrastruktur und die angebotenen Dienste nicht von Dritten unzulässig verwendet werden.
  • Der Benutzer/die Benutzerin trägt die volle Verantwortung für die Verwendung seiner/ihrer Benutzungsbewilligung. Eine Weitergabe der Benutzungsbewilligung an andere Personen ist nicht gestattet. Grundsätzlich hat der Benutzer/die Benutzerin sein/ihr Passwort geheimzuhalten und fallweise abzuändern.
  • Bei Verdacht auf Missbrauch der eigenen bzw. anderer Benutzungsbewilligungen hat der Benutzer/die Benutzerin die uniIT auf den Verdacht hinzuweisen.
  • Der Benutzer/die Benutzerin erklärt sich bereit, die uniIT und Organisationen, die mit der uniIT zusammenarbeiten, bei der Untersuchung von unzulässigen Verwendungen oder Schäden zu unterstützen.
  • Wenn ein Benutzer/eine Benutzerin Services der uniIT in Anspruch nimmt, um Zugang zu anderen Netzwerken oder Services zu erlangen, dann muss der Benutzer/die Benutzerin auch die Regelungen für dieses andere Netzwerk und eventuelle Netzwerke dazwischen einhalten (z. B. ACOnet policy).
  • Ein Benutzer/eine Benutzerin kann für alle Schäden am Uni-Graz-Account, dessen Services und Services von Dritten verantwortlich und haftbar gemacht werden, die er/sie im Rahmen der Verwendung des Uni-Graz-Accounts verursacht.
  • Der Benutzer/die Benutzerin hat sich um eine Verwendung des Uni-Graz-Accounts nach den Grundsätzen der Sinnhaftigkeit und Sparsamkeit zu bemühen.
  • Der Benutzer/die Benutzerin nimmt keine Manipulationen an der Infrastruktur vor.
  • Das widerrechtliche Kopieren von in der uniIT vorhandenen Software ist untersagt. Werden Kopien widerrechtlich angefertigt, haftet der Benutzer/die Benutzerin für vom Lizenzgeber an die uniIT gestellten Ansprüche.

Entzug der Benutzungsbewilligung

  • Die uniIT behält sich das Recht vor, aktive Netzwerkverbindungen eines Benutzers/einer Benutzerin zu unterbrechen, wenn eine unzulässige Verwendung entdeckt wird oder Gefahr in Verzug ist.
  • Im Wiederholungsfall kann dem Benutzer/der Benutzerin die Benutzungsbewilligung entzogen werden.
  • Bei minder kritischen Vorfällen wird der Benutzer/die Benutzerin per E-Mail informiert. Erfolgt keine Reaktion innerhalb der in der E-Mail kundgemachten Frist, so tritt die Sperre der Uni-Graz-Accounts nach Zeitablauf in Kraft.

Servicedesk

Telefon:+43 (0)316 380 - 2240

Mo – Fr: 8:00 – 16:00

Infopoint RESOWI:
Mo – Fr: 8:00 – 16:00
Infopoint WALL:
Mo und Do: 9:00 - 11.30

Ferienöffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Servicemeldungen.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.