Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Schneller Schutz vor schädlicher Software

Integriertes Virenschutzprogramm wird flott mit Updates versorgt

Schon seit Windows 8 bietet das Betriebssystem direkt in sich integrierten Schutz gegen Viren, Sicherheitslücken und andere schädliche Software, der kontinuierlich ausgebaut wird: Der große Vorteil von Windows Defender ist, dass Updates von Windows selbst gebracht werden und so auf neue Bedrohungen deutlich schneller reagiert werden kann als bei anderen Virenschutz-Programmen. Auch die Frequenz von Updates ist im Vergleich mit nachgelagerten Programmen deutlich erhöht.

Das bisher über das Softwareportal verfügbare Virenschutzprogramm McAfee wird daher sowie aufgrund der sehr geringen Nutzungszahlen ab sofort nicht mehr angeboten (bereits auf privaten Geräten installierte Lizenzen bleiben davon einstweilen unberührt). Für Mac OS gibt es verschiedene gute Alternativen, die gratis sind (etwa Avira, Avast etc.), ebenso für Linux (etwa Sophos, Bitdefender etc.).

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.