Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Gesucht: Advanced IT Security Engineer

Wir suchen eine/n Advanced IT Security Engineer (m/w; 40 Stunden/Woche; vorerst befristet auf 1 Jahr – mit Option auf Dauerstelle; zu besetzen ab sofort)!

Download als PDF

Ihr Aufgabengebiet

  • Analyse, Behandlung, Koordination und qualifizierte Unterstützung bei Sicherheitsvorfällen
  • Durchführung von Schwachstellenanalysen sowie Untersuchung sicherheitsrelevanter Ereig­nisse
  • Aufbau, Weiterentwicklung und Betrieb von Security-Management-Strukturen und Strategien
  • Verantwortlich für die Planung, Durchführung und Überprüfung von IT Security Projekten
  • Leitend für Betrieb und Weiterentwicklung von IT Security Services
  • Mitarbeit und leitende Implementierung bei Projekten in IT-Security im universitären Umfeld (z. B. IAM, AIP, Zertifikate)
  • Monitoring und Durchführung der Signatur- und Patchverteilung sowie Schwachstellenanalyse der zentralen Systeme
  • AnsprechpartnerIn für unsere internen IT Teams bzw. externen PartnerInnen für alle IT Security relevanten Themen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (Uni, FH) oder vergleichbare Qualifikationen mit Schwerpunkt Informationssicherheit
  • Hervorragende Kenntnisse der Betriebssysteme, Netzwerke, Firewalls und IT Security Lösungen
  • Hervorragende Kenntnisse im Bereich Systemadministration
  • Ausgewiesene Kenntnisse von Prozessen, Technologien und Werkzeugen im IT Security Management Umfeld
  • Microsoft- und/oder Security-Zertifizierungen (wünschenswert)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse mit Präsentationsfähigkeiten
  • Sie haben Freude an offener Kommunikation, arbeiten gerne im Team und haben bei technischen Lösungen auch immer die NutzerInnenperspektive im Blick.
  • Ein hohes Maß an KundInnen-/Serviceorientierung zusammen mit Flexibilität und Belastbarkeit werden von Ihnen erwartet.

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 2.550,50 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestand­teile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf, Foto und relevanter (Dienst-)Zeugnisse unter Angabe der Kennzahl AB/68/99 ex 2017/18 bitte bis 23. Oktober per E-Mail an: bewerbung(at)uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.